von Kerstin Probst

Agiles Mindset – Veränderungsbereitschaft im Menschen

„MITspielen, MITdenken und MITmachen“ lautet am 31. Oktober die Devise im Nürnberger JOSEPHS®. Ab 17:30 Uhr startet die "Denkfabrik" wieder mit einer interessanten Veranstaltung:  Torsten Graßmeier geht an diesem Abend der Frage nach, wie das agile Mindset die Veränderungsbereitschaft im Menschen beeinflusst.

Als Projekt des Fraunhofer IIS und des Lehrstuhls WI1 der Friedrich Alexander Universität steht das JOSEPHS® als Innovationslabor allen Besuchern offen, um  neue Produkte und Dienstleistungen zu erproben.

In Rahmen der Veranstaltungsreihe "Denkfabrik" diskutiert Torsten Graßmeier, Geschäftsführer der COMENO company consulting GmbH, die Frage nach der Veränderungsbereitschaft im Menschen im Zeitalter der Agilität: „Da wir aus der Beratungs- und Trainingsecke im Projektmanagement-Umfeld kommen, spüren wir die Auswirkungen der „Agilitäts-Welle“ ganz besonders“, erklärt Torsten Graßmeier seine Themenwahl. „Um Agilität tatsächlich in den Unternehmen zu leben, bedarf es neben der Anwendung agiler Methoden vor allem eines agilen Mindsets. Uns interessiert, ob dieses Denken auch die tatsächliche Veränderungsbereitschaft der Menschen in Unternehmen verändert. Das Format der offenen Denkfabrik ist für uns eine ideale Möglichkeit, dieser Frage auf den Grund zu gehen und mit den Teilnehmern intensiv in den Diskurs zu gehen.“

Gerade im Kontext moderner Arbeitsstrukturen (projektorientiert, agil, hybrid …) stellen sich immer mehr Unternehmen die Frage, wie flexible Führungssysteme aussehen können. Dabei geht es um die Dimensionen des Unternehmens, der Projektlandschaft, als auch im Besonderen der Person und Persönlichkeit. Was versteht sich heute unter agilem mindset, wo stehen wir und wie sehen hier Tendenzen aus …? Diesen Themen greift Torsten Graßmeier gemeinsam mit den Teilnehmern auf.

Der Workshop bietet:

  • Praktische Erfahrungen zu modernen Führungssystemen (auch im agilen/hybriden Umfeld)
  • Tipps und Ideen zum Führen ohne Macht (laterales und agiles Führen)
  • Einblicke in die Macht der Führung, die Sie als Persönlichkeit in sich tragen
  • Ideen zur persönlichen Veränderung oder was muss ich tun, um meine Komfortzone zu verlassen

Der Abend im JOSEPHS® startet am 31. Oktober um 17:30 Uhr mit einem kurzen Vortrag und Eindrücken aus Torsten Graßmeiers aktuellen Praxiserfahrungen. Im Anschluss stehen praktische Übungen, Diskussionen und der rege Gedankenaustausch.

Detaillierte Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter https://www.josephs-service-manufaktur.de/besucher/veranstaltungen/

Dieser Text hat 2.556 Zeichen inklusive Leerzeichen. Weitere Informationen und unterschiedlichstes Bildmaterial erhalten Sie in elektronischer Form unter kerstin.probst@satzanfang.com. Ein Belegexemplar an die Agentur wird erbeten.

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies nutzen oder wie sie ausgeschaltet werden können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
In Ordnung!